Retoure-Bestimmung

Ihre Retoure an ToeSox - Deutschland

Qualität ist unsere höchste Priorität. Wenn Sie mit der Qualität Ihres Produktes nicht zufrieden sind, lassen Sie es uns umgehend wissen. So können wir Ihnen helfen:
ToeSox gibt eine Rückerstattung für Herstellerfehler, wenn das Produkt innerhalb der einjährigen Garantiezeit zurückgeschickt wird.
ToeSox gibt keine Garantie für die normale Abnutzung seiner Produkte.
Wir nehmen ToeSox und Tavi Noir-Artikel, die ungetragen, ungewaschen, unbeschädigt und in der Originalverpackung sind, bis zu 14 Tagen ab Kaufdatum zurück. Der zurückerstattete Betrag wird nur die Kosten der Produkte sein. Der Versand ist vom Kunden zu bezahlen.
Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice unter [email protected] oder +49 (0)163 441 41 42, um ein Rücksende-Autorisierungsformular zu erhalten, bevor Sie Ihre Rücksendung einsenden.
Alle Bestellabweichungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum an ToeSox gemeldet werden. Bitte kontaktieren Sie uns mit der Rechnungsnummer und den Artikelbeschreibungen.
Die Original-Versandverpackung sollte bis zur Klärung der Unstimmigkeit aufbewahrt werden.

Bitte beachten Sie folgendes:

  • Ihr Widerrufsrecht/Rücksenderecht beträgt 14-Tage ab Zustelldatum.
  • Rücksendekosten werden von uns nicht übernommen.
  • Aus Hygienischen Gründen können nur ungetragene/original verpackte Zehen-Socken/Nylonstrümpfe zurück genommen werden. 
  • Sollten Sie dennoch anprobierte/getragene Zehen-Socken/Nylonstrümpfe an uns zurück senden, so erstatten wir Ihnen keinen Kaufpreis und vernichten die Socken/Strümpfe.
  • Rückzahlung erfolgt nach erhalt und Prüfung der Rücksendung.
  • Unfreie Retoure-Sendungen werden von uns abgelehnt.

****

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.